Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Jin Shin Jyutsu

 

Jin ist der wissende, mitfühlende Mensch. Shin ist der Schöpfer, Jyutsu bedeutet Kunst. Die Bedeutung könnte also lauten: "Die Kunst, mit Hilfe der universellen Lebensenergie mich selbst zu erkennen, mir selbst zu helfen."

Jin Shin Jyutsu arbeitet mit 26 "Energiesicherheitsschlössern" innerhalb der Energiebahnen, die Leben in unseren Körper bringen. Werden eine oder mehrere dieser Bahnen blockiert, kann das den Energiefluss in der betreffenden Zone unterbrechen und dadurch letztlich das gesamte Energieströmungsmuster durcheinanderbringen. Bestimmte Kombinationen der "Energiesicherheitsschlösser" mit den Händen zu berühren kann uns seelisch, körperlich und geistig wieder ausbalancieren. 

Es ist eine sanfte Kunst, die ausgeübt wird, indem man die Fingerspitzen (über der Kleidung) auf bestimmte "Energiesicherheitsschlösser" legt, um so den Fluss der Energie zu harmonisieren und wiederherzustellen. Dies unterstützt den Abbau von Stress und Spannungen, die sich in unserem täglichen Leben ansammeln.

Matthias Bergmann,Jin Shin Jyutsu Zentrum, Berlin